Die DI-Familie

In ganz Deutschland sind seit 1970 schätzungsweise 110.000 Kinder nach donogener Insemination (DI) oder heterologer Insemination (HI) geboren worden. Jährlich kommen deutschlandweit etwa 1.200 Kinder pro Jahr durch Fremdsamenspende auf die Welt. Immer mehr Familien entschließen sich, daraus kein Familiengeheimnis zu machen, sondern ihre Kinder von Anfang an über ihre Entstehung aufzuklären. › mehr Lesen

Aktuelles

Unsere Presseerklärung zum Urteil des OLG Hamm:
Das Oberlandesgericht in Hamm hat am 06.02.13 entschieden, dass eine junge Frau, die mithilfe einer Spendersamenbehandlung gezeugt wurde, die Identität des Samenspenders erfahren darf.

Im Juli 2012 haben wir einen Brief an die Bundeskanzlerin überreicht.
Deutschland braucht eine zentrale Dokumentationsstelle für Donogene Insemination.

Infoflyer

Wir haben ein Infoflyer entworfen, der als PDF-Datei heruntergeladen werden kann, um ihn dann in entsprechenden Praxen aufzuhängen.

PDF Infodokument

Kontakt

Wir brauchen eine E-Mail-Adresse, damit wir antworten können:

Womit können wir helfen,
wie ist Dein/Euer aktueller Stand?

Regionauswahl/Allgemeinauswahl: